Schulverwaltungsassistentinnen haben ihren Dienst aufgenommen

Birgit Kortekaas und Marina Striewe an der Brede herzlich begrüßt

Als Schulverwaltungsassistentinnen sind an den Schulen der Brede im Anschluss an die Weihnachtsferien Birgit Kortekaas und Marina Striewe eingeführt worden. Schulleiter Dr. Matthias Koch freut sich sehr über die tatkräftige Verstärkung im administrativen Bereich: „Gerade bei unserer großen Schule mit ihren vielen Aktivitäten und Profilen in den drei Abteilungen ist diese Unterstützung sehr wichtig, damit die Lehrerinnen und Lehrer von Verwaltungsaufgaben entlastet werden und sich so intensiv ihren eigentlichen pädagogischen Aufgaben widmen können.“

Zum Aufgabenspektrum der Schulverwaltungsassistentinnen gehören die Abrechnungen und die Buchführung für den Ganztag sowie die Fahrkostenabrechnung. „Außerdem sind beide für viele weitere Verwaltungsarbeiten zuständig, z.B. im Bereich der Bläserklasse, der Europaschulaktivitäten, aber auch beim Zeugnisdruck“, so Dr. Koch weiter.

Birgit Kortekaas und Marina Striewe übernehmen dabei die Aufgaben von Hubertus Roland, der sich nach seiner Pensionierung als stellvertretender Schulleiter des Berufskolleg Brede noch viele Jahre im Bereich der Schulverwaltung engagiert hat. Dr. Koch: „Durch seine langjährige Erfahrung in der Schulleitung und als Fachmann für Verwaltung hat er die Schulen der Brede in den vergangenen Jahren sehr wirkungsvoll unterstützt. Nun arbeitet er seine beiden Nachfolgerinnen ein und wird danach mit großem Dank von seiner alten Schule nunmehr endgültig verabschiedet.“

Birgit Kortekaas (45) wohnt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in Höxter. Sie hat nach einem Masterstudiengang im Fach Wirtschaftsinformatik zunächst 15 Jahre lang in Singapur gelebt und gearbeitet. Umfangreiche berufliche Erfahrungen sammelte sie für die EDV-Abteilung der Firma Bayer Singapur, später dann für die Firma StreamServe aus Hannover sowie an der Deutschen Europäischen Schule Singapur (GESS). „Ich bin froh, an einer solch erstklassigen Schule tätig zu sein und freue mich schon jetzt auf die Vielfalt der Aufgaben“, so Birgit Kortekaas.

Marina Striewe (32) hat nach einer Ausbildung zur Industriekauffrau einen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre erfolgreich abgeschlossen. Danach folgten unter anderem berufliche Stationen bei den Paderborner Unternehmen Aton Lichttechnik und dSpace. Marina Striewe lebt mit ihrem Ehemann und zwei kleinen Töchtern in Schwaney. Nach zwei Wochen Einführungsphase an der Brede fällt ihr Zwischenfazit durchweg positiv aus: „Ich freue mich auf die neuen Erfahrungen und Herausforderungen im Schuldienst, vor allem auf die Unterstützung der Lehrkräfte und des Sekretariates bei den nicht-pädagogischen Aufgaben.“

Text und Foto: Kai Hasenbein