Kuchenverkauf der 6R erbrachte 332 EUR für die Ukraine

„Uns bewegen die Bilder im Fernsehen. Was ist da los?“, fragten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6R, als der Krieg in der Ukraine vor bald 80 Tagen begann. Nach einer Unterrichtsstunde mit umfangreichen Gesprächen über die Problematik des Krieges und die Konsequenzen für die Menschen in dem Land stand fest, dass die Schülerinnen und Schüler selbst etwas unternehmen und nicht nur zusehen wollten. So initiierten die Kinder vor den Ferien einen Kuchenverkauf. 332,00 EUR konnte die Klasse durch diesen Verkauf einnehmen und nach den Ferien Frau Sosna als Vertreterin für die Caritas International überreichen. Herzlichen Dank für diese tolle Engagement!

Text und Foto: Sarah Ch. Koch