Galerie zum KulTURM: „Kreatives gehört auf die Bühne!“

Nach längerer Pause: Stimmungsvoller "KulTURM" mit großer Wertschätzung für die Darbietenden

Mehr als zwei Jahre lang fristete der Bredenturm ein beklagenswertes Dasein als wenig lebendiger Treppenturm. Am vergangenen Freitag hat sich das aber endlich wieder geändert: In einer neuen Auflage unserer Kulturveranstaltung „KulTURM“ gaben bekannte, aber auch bislang verborgene Talente unserer Schulgemeinschaft eine Kostprobe ihres beachtlichen Könnens.

Maria Frese, Koordinatorin für Kultur an den Schulen der Brede, freute sich über eine sehr gelungene und stimmungsvolle Wiederauflage dieses Formats: „Der Abend hat – vor allem im Kontrast zu den fehlenden Auftrittsmöglichkeiten der vergangenen zwei Jahre – wieder einmal deutlich gemacht, dass kreative Beiträge eine Plattform brauchen und auf die Bühne gehören. Die Darbietenden erlebten eine ganz besondere Form der Wertschätzung durch ein Publikum. Gerade in diesen Zeiten brauchen wir den künstlerischen Ausdruck in der Öffentlichkeit: zur Verarbeitung und als eine Möglichkeit, die eigene Sicht auf die Welt zu äußern.“

Verschiedene Jahrgänge hatten sich in diesem Jahr auf ganz unterschiedliche Art und Weise mit dem Inhaltsfeld „Erzähl mir Europa!“ auseinandergesetzt, sodass sowohl literarische und musische als auch künstlerische Beiträge vorgestellt wurden, welche unter anderem Werte wie Toleranz, Demokratie, Freiheit und Freundschaft kreativ umsetzten.

Lassen wir die Bilder sprechen! Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Fotos der KulTURM-Veranstaltung vom Freitagabend.

Fotos: Kai Hasenbein