Magdalena Schwickert (6b) hat den Vorlesewettbewerb gewonnen

Magdalena Schwickert aus der 6b hat den diesjährigen Vorlesewettbewerb unserer Sechstklässler auf Schulebene gewonnen! Sie überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag aus dem Buch „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ (Judith Kerr) sowie mit ihrer Interpretation des Fremdtextes „Die Schule der magischen Tiere 9: Versteinert“ von Margit Auer. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Kreiswettbewerb!

Den zweiten Platz belegte Leni Koch aus der 6c (Gerlis Zillgens: „Lametta ist weg: Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln“), gefolgt von Amelie Gehle aus der 6b (David Walliams: „Gangsta-Oma“). Auch euch beiden einen herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Siegerfoto (v.l.): Leni Koch, Amelie Gehle, Magdalena Schwickert.

Fotos: Marco Przybysz