Informatik-Biber

Der Schülerwettbewerb „Informatik-Biber“…

… ist ein Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13.

  • findet einmal jährlich im November statt.
  • weckt das Interesse an Informatik durch spannende Aufgaben, die keine Vorkenntnisse erfordern.
  • zeigt jungen Menschen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist.
  • regt zur weiteren Beschäftigung mit Informatik an.
  • setzt sich für mehr Informatikunterricht in der Schule ein.
  • erfreut sich zunehmender Beliebtheit: rund 290.000 Kinder und Jugendliche haben 2016 teilgenommen.
  • ist das Einstiegsformat zum Bundeswettbewerb Informatik.
  • ist Teil der internationalen Bebras-Initiative.
  • BWINF ist eine Initiative der Gesellschaft für Informatik (GI), des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie und des Max-Planck-Instituts für Informatik und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Ingo Emmerich