Beratungsgespräche

Die Berufswahlorientierung und die Absicherung der Berufsentscheidung hat am Berufskolleg Brede in allen Bildungsgängen eine hohe Priorität.

Für alle Fragen zu Schulpraktika und zur Berufswahl stehen den Schülerinnen und Schülern unser Abteilungsleiter Herr Dittrich, Frau Lücht (Koordinatorin Höhere Handelsschule und Fachoberschule), Herr Schwämmle (verantwortlich für die Praktika Berufliches Gymnasium) und Herr Beilenhoff (verantwortlich für die Praktika Fachoberschule) zur Verfügung.

Darüber hinaus sind alle Klassenlehrer bereit, ihre Schülerinnen und Schüler in deren Prozess der Berufsfindung, bei der Suche und Auswahl von Praktikumsplätzen oder in der Phase der Einstellungstests und Vorstellungsgespräche zu unterstützen.

Beratung der Agentur für Arbeit

Die Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit ist ein seit langem fest verankertes Konzept an den Schulen der Brede.

 

Berufliches Gymnasium (monatlich):

Verena Reckert-Paixão, M.A.

Mein Name ist Verena Reckert-Paixão und ich bin Berufs- und Studienberaterin der Agentur für Arbeit Paderborn. Mein Dienstsitz ist die neue Jugendberufsagentur direkt am Marktplatz in Höxter.

Nach dem „Wirtschaftsabitur“ habe ich an der Universität Paderborn internationale Wirtschaftswissenschaften studiert und 2009 mit dem „Master of Arts“ abgeschlossen. Währenddessen habe ich auch einige Zeit im Ausland verbracht (Spanien und Brasilien). Bis 2013 war ich im Frankfurter Raum und später auch in OWL primär im Bereich Personal tätig. Seit 2013 bin ich bei der Agentur für Arbeit angestellt.

Als Berufs- und Studienberaterin habe ich einen guten Überblick über die Inhalte und Anforderungen von Ausbildungen, dualen Studiengängen und Studiengängen.

Meinen Beratungsservice verstehe ich als „Hilfe zur Selbsthilfe“. Er ist neutral, unvoreingenommen und kostenfrei.

Ich bilde mich regelmäßig über die Entwicklungen der Studienlandschaft sowie des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes weiter und bin gut mit Partnern an den Hochschulen, aus der Wirtschaft und im Bildungsbereich vernetzt.

Wen spreche ich an?

Mein Angebot richtet sich primär an Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums und der gymnasialen Oberstufe und auch gerne an deren Eltern.

Mein Serviceangebot für Sie

  • Information und Beratung bei Fragen der Studien- und Berufswahl
  • Vermittlung von Ausbildungs- und dualen Studienplätzen
  • Beratung zu Freiwilligendiensten/Auslandsaufenthalten
  • Beratung zum Bewerbungsprozess und Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • Studienfeldbezogene Eignungstests

Schulsprechstunden für kurze Auskünfte

Einmal im Monat und an den Beratung-/Elternsprechtagen biete ich im Rahmen von Sprechstunden individuelle Beratung für Schüler und Eltern an den Schulen der Brede an.

Die konkreten Termine für die Sprechzeiten finden Sie auf der Schulhomepage.

In der Regel handelt es sich um Donnerstage, an denen ich ab 07:50 Uhr für Sie da bin.

Melden Sie sich bitte im Sekretariat oder per E-Mail für die Sprechstunde an, damit Termine geplant und Wartezeiten vermieden werden können.

Außerdem finden Sie im Downloadbereich unter dem Ordner „Studien- und Berufsberatung“ einen Fragebogen. Bitte senden Sie mir diesen vor dem Beratungstermin ausgefüllt zu. Dann kann ich mich besser auf Sie und Ihr Anliegen vorbereiten und ggf. gezielt Materialien mitbringen.

Ausführliche Beratungstermine

Darüber hinaus können Sie jederzeit mit etwas Vorlauf (allein oder mit Ihren Eltern) einen Beratungstermin bei mir in der Jugendberufsagentur in Höxter erhalten.

Melden Sie sich dazu über unsere Hotline (0800 4 5555 00) oder schreiben Sie eine E-Mail:

Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de.

Kontakt

– kostenlose Servicenummer: 0800 4555500

– E-Mail: Hoexter.Jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de

– Kontaktformular unter www.arbeitsagentur.de

– Adresse: Jugendberufsagentur im Kreis Höxter, Am Markt 6, 37671 Höxter

 

Sich mit der eigenen Zukunft zu beschäftigen ist nicht nur wichtig, sondern auch spannend!

Ich freue mich auf Sie!

 

Höhere Handelsschule, Fachoberschule und Realschule:

Miriam Pieper – Berufsberaterin mit Schwerpunkt Berufsorientierung

Als Berufsberaterin habe ich einen guten Überblick über die Inhalte und Anforderungen von Ausbildungen. Ich bin regional gut vernetzt mit Ausbildungsbetrieben und Partnern aus dem Bildungsbereich. Mein Beratungsservice ist neutral und steht allen Schülerinnen und Schülern dieser Schule kostenfrei zur Verfügung. Auch für Eltern stehe ich als Ansprechpartner bereit.

Wen spreche ich an:

Mein Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule, Fachoberschule und der Realschule.

Mein Serviceangebot:

– Orientierung über berufl. Möglichk. und Fragen der Berufswahl

– persönliche Berufsberatung in Einzelgesprächen

– Klärung individueller Fähigkeiten und Eignung für bestimmte Berufe

– Informationen über Zulassungsvoraussetzungen an beruflichen Schulen

– Erarbeitung von beruflichen Alternativen

– Beratung zu Fördermöglichkeiten

– Beratung zu weiterführenden Schulen

– Hilfen bei der Bewerbung

– Vermittlung von Ausbildungsstellen

Schulsprechstunden:

Die Termine für meinen nächsten Besuch an den Schulen der Brede kannst Du über das Sekretariat in Erfahrung bringen. Zur besseren Planung der Termine und um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich (über das Sekretariat).

Ausführliche Beratungstermine:

Termine für ein Beratungsgespräch können in der Schule sowie in der Jugendberufsagentur vereinbart werden. In einem zielgerichteten und partnerschaftlichen Gespräch geht es rund um Deine beruflichen Vorstellungen. Gerne können Dich deine Eltern zu dem Beratungsgespräch begleiten.

Es geht um deine Zukunft. Ich bin in Fragen der Berufswahl für dich da.

Kontaktdaten:

Jugendberufsagentur im Kreis Höxter

Am Markt 6

37671 Höxter

Hotline: 0800 / 4 5555 00 E-Mail: jugendberufsagentur@arbeitsagentur.de Internet: www.jugendberufsagentur-hoexter.de

Flyer Berufsberatung PIEPER 11-2020

 

IHK-Projekt „Passgenaue Besetzung“: Projektvorstellung für ausbildungsinteressierte Jugendliche

Mein Name ist Sarah Johanna Engling und ich bin verantwortlich für das Projekt „Passgenaue Besetzung“ bei der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. Ziel des Projektes ist es, kleine & mittlere Unternehmen mit ausbildungsinteressierten jungen Menschen zusammen zu bringen. Vorgesehen sind monatliche Sprechstunden in allen Abteilungen ab Klasse 9.
Hast du Fragen zum Thema „Duale Berufsausbildung“, spielst du mit dem Gedanken eine Ausbildung zu beginnen, aber weißt noch nicht genau, in welche Richtung es gehen soll – oder hast du schon deinen Traumberuf gefunden und suchst noch einen geeigneten Ausbildungsbetrieb? Dann ruf mich an oder schreibe mir eine E-Mail und wir vereinbaren einen Termin für deine persönliche Beratung.

Kontaktdaten:
Sarah Johanna Engling
Projektleiterin Passgenaue Besetzung
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
Elsa-Brändström-Str. 1 – 3, 33602 Bielefeld
Tel.: 0521 554-143, Mobil: 015172216510
E-Mail: sj.engling@ostwestfalen.ihk.de