In die Fachoberschule wird aufgenommen, wer

  • die Fachoberschulreife an der Realschule, Gesamtschule oder Hauptschule (10B) erworben hat sowie Schüler des Gymnasiums mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

und

  • bis zu einem festgelegten Termin (i. d. R. Ende Mai) den Vertrag für einen einjährigen Praktikumsplatz im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vorweisen kann.