Hausaufgabenbetreuung und Betreuungsangebote

Das Gymnasium Brede und die Realschule Brede bieten für alle Schüler eine verlässliche Betreuung bis 15.05 Uhr an. An allen Tagen gibt es eine Hausaufgabenbetreuung unter der Leitung von Lehrern und Oberstufenschülern. Dort können die Kinder in Ruhe und in einer entspannten Lernatmosphäre ihre Hausaufgaben erledigen. Lehrer und Oberstufenschüler leisten Hilfe bei anstehenden Problemen, so dass in der Regel alle Hausaufgaben um 15.05 Uhr erledigt sind.

Bereitgestellte Arbeitsmaterialien und Übungsmöglichkeiten helfen zudem beim selbstgesteuerten Lernen und beim Üben. Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung ist kostenlos. Die Regeln der Hausaufgabenbetreuung finden sich in unserem Downloadbereich. Natürlich gibt es auch eine Mensa an der Brede, in der das Kind in der großen Mittagspause ein warmes Essen zu sich nehmen kann.

Zusätzlich zur Hausaufgabenbetreuung gibt es die Möglichkeit, aus einer Reihe von Betreuungsangeboten auszuwählen:

Betreuungsangebote Jg. 5/6

Angebot Jg. AG-Leitung Zeit Ort
AG „Selbstbehauptung“ 5 Nicole Schröder Mittwoch

5. Std.

Raum der Stille
Basketball-AG 5/6 Martin Lausberg Freitag

5. Std.

Turnhalle
Fußball-AG 6 Bernd Övermöhle,

Heinz Pecher

Mittwoch

5.+6. Std.

Turnhalle
Hausaufgabenbetreuung 5/6 Henner Dohmann

Heinrich Peters

Mo.-Fr. 5.+6. Std G 108
Kletter-AG I 5/6 Anja Schrader Montag

5.+6. Std.

Kletterzentrum Brakel
Kletter-AG II 5/6 Anja Schrader Mittwoch

5.+6. Std.

Kletterzentrum Brakel
Schach-AG I 5/6 Dieter Klahold Montag

5. Std.

A 201
Schach-AG II 5/6 Dieter Klahold Montag

6. Std.

A 201
Ton-Technik-AG I 5/6 Johannes Oesselke,

Frank Plückebaum

Mittwoch

5. Std.

Spielekeller
Ton-Technik-AG II 5/6 Johannes Oesselke,

Frank Plückebaum

Mittwoch

6. Std.

Spielekeller
Vorlese-AG 5 Christine Sosna Mittwoch

5. Std.

Haus RuT

 

In den großen Pausen sorgen zudem diverse Bewegungsangebote für einen sportlichen Ausgleich (siehe Punkte Mittagsangebote auf der Homepage und AGs auf der Homepage).

Unsere Regeln für die Hausaufgabenbetreuung:

  • Zu Beginn der Hausaufgabenbetreuung lasse ich meinen Namen von den Betreuern/ Lehrern auf einer Liste abhaken.
  • Ich nehme regelmäßig an der Hausaufgabenbetreuung teil. Sollte ich einmal nicht daran teilnehmen können, teile ich das im Sekretariat mit, damit die Betreuer sich informieren können.
  • Ich verpflichte mich, meine gesamten Hausaufgaben während der Hausaufgabenbetreuung ordentlich und gewissenhaft zu erledigen. Deshalb zeige ich den Betreuern meinen Schultimer vor, damit sie kontrollieren können, ob ich wirklich alle Hausaufgaben erledigt habe. Habe ich meinen Timer nicht dabei, wird dies dem Klassenlehrerteam mitgeteilt und bei mehrmaligem Vorkommen im Sorgfaltsbrief an die Eltern zurückgemeldet.
  • Jeder will seine Hausaufgaben zügig erledigen. Das geht aber nur, wenn man konzentriert und still Darum gilt auch für mich: Im Hausaufgabenraum herrscht immer Ruhe. Es gibt keine unnötigen Störungen durch Geräusche, Geraschel, Geflüster, etc.
  • Ich versuche, meine Hausaufgaben möglichst selbstständig zu erledigen. Denn erst wenn ich eine Aufgabe selbstständig erledigen kann, weiß ich, dass ich den Stoff auch wirklich beherrsche. Wenn ich aber einmal etwas nicht verstanden habe und nicht weiter weiß, dann frage ich die Betreuer. Sie stehen mir gern mit Rat und Tat zur Seite. Sollten sie jedoch nicht sofort Zeit für mich haben, weil sie gerade noch einem anderen Schüler helfen, dann warte ich geduldig und fange nicht an, aus Langeweile zu stören. Erledigte Hausaufgaben lege ich zur Kontrolle vor. Diese werden abgezeichnet. Dabei kontrolliert der Betreuer, ob ich die Aufgaben vollständig und ordentlich erledigt habe (siehe Vorgaben im LL Heft)
  • Sollte ich frühzeitig mit allen zu erledigenden Hausaufgaben fertig sein, lerne ich z.B. Vokabeln oder nehme das Angebot der Übungsblätter, die im Schrank des Hausaufgabenraums liegen, an und erledige für den Rest der Stunde einige der dort zu findenden Aufgaben. Das ist eine gute Übung für mich.
  • Grundsätzlich arbeite ich mindestens 40 Minuten im Raum der Hausaufgabenbetreuung. Sollten mir die Betreuer erlauben, den Raum für die restlichen 20 Minuten zu verlassen, dann halte ich mich ohne Diskussionen an alle Regeln, die sie mir sagen.
  • Wenn ich gegen die hier aufgeführten Regeln verstoße, führt das im Wiederholungsfall zur Benachrichtigung meiner Eltern und zum Ausschluss von der Hausaufgabenbetreuung.
  • Am Schluss der Stunde sorgen wir alle für Ordnung im Raum (Fegen, Stühle hochstellen, Fenster schließen, Licht löschen).