Nachmittagsbetreuung

Die Brede bietet eine Nachmittagsbetreuung an. Diese umfasst die Möglichkeit, in der großen Pause, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 12:45 Uhr in der Mensa ein warmes Mittagessen einzunehmen, die Hausaufgabenbetreuung (vorwiegend für Schüler/innen der Jg. 5 und 6) nach dem Unterricht und die Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften und Projekten. Darüber hinaus wird über die Woche verteilt in allen Kernfächern Förderunterricht von Fachlehrern der Brede durchgeführt, zu dem man sich auch freiwillig melden kann. Daneben wird Einzel-Nachhilfeunterricht („Schüler helfen Schülern“) organisiert, der von besonders /eigens dafür qualifizierten Schülern/-innen erteilt wird.

Unsere Hausaufgabenbetreuung ist eine verlässliche Betreuung bis 15.05 Uhr. An allen Tagen findet diese unter der Leitung von Lehrern und Oberstufenschülern statt. Dort können die Kinder in Ruhe und in einer entspannten Lernatmosphäre ihre Hausaufgaben erledigen. Lehrer und Oberstufenschüler leisten Hilfe bei anstehenden Problemen, so dass in der Regel alle Hausaufgaben um 15.05 Uhr erledigt sind.

Bereitgestellte Arbeitsmaterialien und Übungsmöglichkeiten helfen zudem beim selbstgesteuerten Lernen und beim Üben. Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung ist kostenlos. Mit jedem Teilnehmer, der die Hausaufgabenbetreuung in Anspruch nehmen möchte, wird ein „Hausaufgabenvertrag“ abgeschlossen. Hierin haben wir unsere Regeln für den Ablauf der Hausaufgabenbetreuung festgeschrieben (siehe Downloadbereich).

Nach dem Unterricht findet eine große Zahl von Arbeitsgemeinschaften statt, wie z. B. die Schach-AG oder die Näh-AG oder verschiedene Sport-AGs. Diese werden angeboten von Eltern, Schülern/-innen, Lehrern/-innen und auch Vereinen und je nach Aufwand und Qualifikation der Leiter vergütet. Sollten Sie Zeit und Lust haben, ebenfalls eine AG anzubieten, würden wir uns über Ihr Engagement sehr freuen. Bitte melden Sie sich dafür bei Herrn Övermöhle oder bei Herrn Bischoff oder einfach im Sekretariat.