Angebote für die Jahrgangsstufen

Girls’Day / Boys’Day

Jedes Jahr findet der Girls`Day / Boys`Day statt. Hier öffnen viele Firmen und Institute ihre Tore für Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, dass Mädchen in eher „typische“ Männerberufe hineinschnuppern und Jungen in „typische“ Frauenberufe.

Roboterprojekt

Beim Roboterprojekt, das jeweils in der Fahrtenwoche stattfindet, bauen und programmieren die Schülerinnen und Schüler einen Roboter. Begleitend werden im Politikunterricht die Veränderungen der Arbeitswelt in unserer Industriegesellschaft thematisiert.

Berufswahlpass

In den Jahrgangstufen 8 und 9 wird im Politikunterricht der Berufswahlpass eingeführt und bearbeitet. Er dient der ersten und dann vertieften Berufsorientierung, enthält Infomaterial und eine Dokumentation aller eigenen Leistungen.

Girls’Day / Boys’Day

Jedes Jahr findet der Girls`Day / Boys`Day statt. Hier öffnen viele Firmen und Institute ihre Tore für Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, dass Mädchen in eher „typische“ Männerberufe hineinschnuppern und Jungen in „typische“ Frauenberufe.

Potentialanalyse

Im Rahmen des neuen Übergangssystems Schule – Beruf (KaoA = Kein Abschluss ohne Anschluss) findet ab der Jahrgangstufe 8 eine systematische Berufswahlorientierung statt. Diese sieht für die Jahrgangstufe 8 die Durchführung einer eintägigen Potentialanalyse mit allen Schülerinnen und Schülern vor. . . .

Beratungsgespräch mit dem Stubo

Das Beratungszimmer zur Studien- und Berufswahlorientierung befindet sich Raum A115 (und auch in A104). Es ist täglich geöffnet. Es können aber auch jederzeit zusätzliche Termine für eine längeres Gespräch und eine Beratung ausgemacht werden. Kommt einfach vorbei.

Girls’Day / Boys’Day

Jedes Jahr findet der Girls`Day / Boys`Day statt. Hier öffnen viele Firmen und Institute ihre Tore für Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, dass Mädchen in eher „typische“ Männerberufe hineinschnuppern und Jungen in „typische“ Frauenberufe.

Hochstiftberufemarkt

Jährlich besuchen wir den Hochstiftberufemarkt, der abwechselnd in Paderborn und Brakel stattfindet. Hier stellen sich eine Vielzahl von Betrieben mit ihren unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten vor. Neben den betrieblichen Ausbildungen werden vermehrt auch duale Ausbildungs- und Studiengänge präsentiert. Der Hochstiftberufemarkt bietet also einen ersten interessanten Einblick in eine Vielfalt von Berufsbildern.

Beratungsgespräch mit dem Stubo

Das Beratungszimmer zur Studien- und Berufswahlorientierung befindet sich Raum A115 (und auch in A104). Es ist täglich geöffnet. Es können aber auch jederzeit zusätzliche Termine für eine längeres Gespräch und eine Beratung ausgemacht werden. Kommt einfach vorbei.

Girls’Day / Boys’Day

Jedes Jahr findet der Girls`Day / Boys`Day statt. Hier öffnen viele Firmen und Institute ihre Tore für Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, dass Mädchen in eher „typische“ Männerberufe hineinschnuppern und Jungen in „typische“ Frauenberufe.

Oberstufenberatung der Agentur für Arbeit

Ein Vertreter der Bundesagentur für Arbeit kommt alle vier Wochen und zu den Elternsprechtagen an die Schule. Er bietet Information und Beratung für alle Fragen bezüglich Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten nach dem Abitur an. Für ein Gespräch mit ihm tragt Euch bitte im Sekretariat in eine entsprechende Liste, die dort ausliegt, ein. Die Gespräche finden auch im Beratungszimmer statt.